Skip to main content

Brotschneidemaschinen für die Küche  im Allesschneider Test

Der Allesschneider Test soll Aufschluss darüber geben, welche Brotschneidemaschinen besonders gut sind. Wichtig ist auch, wie sich für den Alltagsgebrauch eignen. Zunächst werden drei der beliebtesten Modelle vorgestellt.

 

allesschneider testIn unserem Allesschneider Test treten zwei der aktuell beliebtesten Brotschneidemaschinen von ritter (das Modell E 16) und von Siemens (das Modell MS4000B) gegeneinander an. Welche Vorteile und Nachteile haben diese Geräte? Und wer kann Testsieger werden? Das erfahren Sie hier im Test. Wir haben frisches Brot ( mit Harter Kruste und innen weich), Käse, Gemüse und ein altes, vetrocknetes Brötchen geschnitten. Das Eregnis kann sich bei beiden Geräten sehen lassen.

Doch nun erstmal von Anfang an – die Inbetriebnahme im Allesschneider Test

brotschneidemaschine test

die Verpackungen der beiden Allesschneider

Beide Modelle wurden bei Amazon bestellt. Die Lieferung ging wie gewohnt sehr schnell und beide Allesschneider sind gut verpackt angekommen. Sowohl der Siemens MS4000B, also auch der ritter E16 haben ein schon montiertes Universal Wellenschliffmesser mit dabei. Mit solch einem Messer kann man schon alle möglichen Lebensmittel schneiden. Man kann es also für Brot, als auch für Wurst, oder Käse nutzen.

Der Aufbau gelingt bei beiden Test Objekten relativ problemlos. Die Gebrauchsanleitung ist bei beiden ziemlich knapp. Entsprechende hilfreiche Bilder in den Anleitungen sorgen dafür, dass dennoch alles schnell geht. So sind beide Geräte in wenigen Minuten betriebsbereit. Bei dem Siemens MS4000B hat uns anfangs die Schnittbreiteneinstellung etwas Probleme gemacht.

die Verarbeitung und technischen Details im Allesschneider Test

Der ritter Allesschneider E 16 ist relativ schwer und hat viel Metall verarbeitet. Er macht einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Durch das Gewicht ist eine hohe Standfestigkeit gegeben. Die Schnittbreiteneinstellung klappt sehr gut. Man kann die Schnittbreite sehr genau einstellen. Bei dem E 16 fällt im Allesschneider Test auf, dass er anscheinend keinen Sicherheitsschalter hat. Man kann das Gerät auch laufen lassen, ohne dass man die Hand dran hat. Aus der Sicht der Sicherheit ist das wohl nicht so gut, der ein oder andere Küchenprofi kann dadurch möglicherweise einen besseren Arbeitsfluss erreichen. In das Gerät ist schon ein Wellenschliffmesser eingebaut, dass man jederzeit abmontieren kann. Sonst ist kein Messer dabei. Man kann aber bei ritter diverse Messer bestellen (z. B. eines mit glatter Schneide für Wurst).

Den ritter E 16 kann man hier bei Amazon finden!

Der Siemens Allesschneider MS4000B ist im Gegensatz dazu sehr leicht. Er besteht zum großen Teil aus Kunststoff. Außerdem ist diese Brotschneidemaschine klappbar. Hat man ihn zusammen geklappt, nimmt er extem wenig Platz weg und man ihn locker irgendwo im Küchenschrank verstauen. Bei dem Siemens Gerät ist ebenfalls ein Wellenschliffmesser eingebaut, das man einfach abmontieren kann. Sonst ist kein Messer dabei. Außerdem besitzt der MS4000B einen Sicherheitsschalter. Man muss also beide Hände benutzen, wenn man diese Aufschnittmaschine bedienen will. Mit der rechten Hand muss man das Schnittgut führen und mit der linken Hand auf den Schalter drücken. Die Schnittbreiten Einstellung ist bei dem Siemens Gerät weniger genau als bei dem ritter E 16.

Den Siemens MS4000B gibt es hier bei Amazon!

die Schnittleistung im Brotschneidemaschine Test

aufschnittmaschine

sauberes Schnittgut bei beiden Geräten – links: Siemens MS4000B, rechts: ritter E 16

Mit beiden Geräte haben wir diverse Lebensmittel geschnitten und beide Geräte können auf ganzer Linie überzeugen, was das Schneiden angeht.

Zunächst haben wir es mit frischem Brot probiert. Die Kruste ist bei diesem Brot ziemlich hart und innen ist das Brot sehr weich. Beide Geräte können das Brot so schneiden, das dabei glatte und saubere Scheiben enstehen. Der Motor hat bei beiden Brotschneidemaschinen keine Probleme mit der harten Kruste. Ein ähnliches Bild zeigt sich beim Käse Aufschnitt. In unserem Alleschneider Test können beide Geräte dünne und glatte Käse Scheiben schneiden, die genauso gut aussehen, als würde man sie im Geschäft kaufen. Ein ähnliches Bild zeigt sich beim Schneiden von Wurst (wie etwa Leberkäse) Auch mit Suppengemüse kommen die beiden Aufschnittmaschinen sehr gut zurecht. Das ziemlich harte Knollensellerie schneiden beide vollkommen problemlos.  Im Test haben wir auch ein altes, trockenes Brötchen geschnitten. Sowohl der Siemens Alleschneider, als auch das Modell von ritter können auch von diesem harten Brötchen schöne glatte Scheiben schneiden.

Letztendlich kann man zur Schnittleistung also sagen, dass der ritter E 16 und der Siemens MS4000B sehr gut im Allesschneider Test sind!

Das Fazit im Allesschneider Test – wer ist also Testsieger?

Wer Testsieger ist, kann man nicht genau sagen, da beide Geräte ihre Vorteile und Nachteile haben.

Jedoch kann man kann man sagen, dass der ritter E 16 die besser Wahl ist, wenn man die Brotschneidemaschine jeden Tag benutzt. Er ist massiv und hochwertig verarbeitet. Außerdem ist er geschaffen dafür, immer auf der Arbeitsfläche in der Küche zu stehen und nicht weggeräumt zu werden. Er steht dank seines hohen Gewichts stabil da und rutscht beim Schneiden nicht weg.  Zudem schneidet er wunderbar und gibt sich sonst keine Blöße.

Der Siemens MS4000B ist für alle der Testsieger, die einen Allesschneider nur gelegentlich benutzen. Man kann das Gerät einfach wunderbar verstauen, da es klappbar ist. Zudem ist er auch relativ günstig. Die Schneideleistung ist überzeugend und muss sich vor dem ritter Modell nicht verstecken. Da die Siemens Küchenschneidemaschine sehr leicht ist, ist es wichtig, dass man sie bei Schneiden gut festhält. Sonst kann sie verrutschen. Dadurch, dass der MS4000B hauptsächlich aus Kunstoff besteht, macht er keinen so massiven und hochwertigen Eindruck wie der ritter Allesschneider.

 

Zusammenfassung der beiden getesteten Modelle

Als Übersicht gibt es noch eine kleine Zusammenfassung der beiden Geräte, die in unserem Brotschneidemaschine Test genau betrachtet wurden.

Der Ritter E 16 im Allesschneider Test – die perfekte Brotschneidemaschine

ritter allesschneiderUnser Favorit im Allesschneider Test für den Alltagsgebrauch ist der Ritter E 16. Er verfügt über einen 65 Watt Eco Motor, der besonders sparsam ist und trotzdem mehr Power hat als der Motor des Vorgängermodells. Dieser Küchen Profi eignet sich hervorragend als Allzweckschneider für zu hause, mit dem man verschiedene Lebensmittel wie Brot, Wurst, oder Käse schneiden kann, so ist er eine super Brotschneidemaschine und eine auch eine super Wurtschneidemaschine. Er kann sogar sehr dünne Scheiben schneiden, was für Wurst, oder Käse besonders erfreulich ist. Die Schnittstärke lässt sich stufenlos einstellen. Er wird nicht fest montiert, er ist also kein Einbau Gerät. Man befestigt ihn mit Saugfüssen auf der Oberfläche. Er ist nicht klappbar, hat aber von sich aus kompakte Maße. Er ist sehr hochwertig aus Metall verarbeitet und er ist ein echtes Qualitätsprodukt aus Deutschland.

 

Der Siemens MS4000B – klappbar und günstig

brotschneidemaschine testWenn der Allesschneider klappbar und auch günstig sein soll, ist man mit diesem Gerät bestens bedient. Er lässt sich im zusammen geklappten Zustand problemlos in einer Schublade verstauen. Diese Siemens Schneidemaschine ist aus Kunststoff verarbeitet und verbraucht im Betrieb ca. 100 Watt. Er verfügt über ein Edelstahl Wellenschliffmesser, mit dem sich die verschiedensten Lebensmittel schneiden lassen, wodurch er ein geniales Werkzeug für die Küche ist. Die Schnittbreite ist maximal 17mm, man kann aber natürlich auch sehr dünne Scheiben schneiden. In unserem Allesschneider Test kann dieses Modell vor allem durch den günstigen Preis, die gute Schneideleistung und die Klappbarkeit überzeugen.

 

weitere gute Geräte

Neben den getesteten Geräten gibt es noch weitere gute Brotschneidemaschinen, die man erwähnen sollte. Solch ein Gerät soll Brot, Wurst und andere Lebensmittel zuverlässig schneiden können und gewisse Extras haben, wie etwa die Eignung für Linkshänder, oder die Möglichkeit die Aufschnittmaschine in die Schublade einbauen zu können. Außerdem gibt es natürlich große Unterschiede, was den Kaufpreis der Geräte angeht.

Sehr hochwertige Schneidemaschinen für die Küche kommen z.B. von der Firma Graef. Bei den Graef Modellen handelt es sich oft um Geräte, die komplett aus Metall sind. Hier werden nun noch ein paar gute Brotschneidemaschinen vorgestellt.

 Der Bosch MAS9454M im Alleschneider Vergleich

aufschnittmaschineWer einen richtig guten elektrischen Allesschneider für zu Hause kaufen möchte, ist mit dieser Maschine von Bosch sehr gut beraten. Er ist sehr hochwertig verarbeitet und der 140 Watt Motor hat viel Power, wovon die Schneideleistung sehr profitiert. Hier leistet auch das Wellenschliffmesser aus Edelstah sehr gute Arbeit. Das Schneiden ist sehr komfortabel und einfach, da die Maschine etwas schräg gestellt ist und eine eingebaute Servierschale mit dabei ist. Auch die Sicherheit kommt bei dieser Aufschnittmaschine nicht zu kurz dank der Einschaltsicherung. Es handelt sich hierbei um ein hochwertiges und beliebtes Modell, das kaum Wünsche offen lässt. Es ist wohl zu guter Recht Testsieger vieler Menschen. In vielen Allesschneider Tests überzeugt diese Maschine mit ihrer besonderen Hochwertigkeit und der tollen Schneide Leistung. Sie ist eine sehr gute Brotschneidemaschine und ist sehr überzeugend.

Den Bosch MAS9454M gibt es hier bei Amazon!

 

Ein Profi Alleschneider für die Küche – der Graef Master 188

schneidemaschine testEin richtig guter Profi Allesschneider ist der Graef Master 188. Er ist komplett aus Metall verarbeitet, wodurch er einen außerordentlich hochwertigen Eindruck macht. Er hat einen besonders starken 170 Watt Motor, der trotzdem sehr leise ist. Mit dieser Power wird das Schneiden sehr einfach. Er verfügt über eine Kindersicherung und eine Sicherheitsschaltautomatik, wodurch er eine sehr sichere elektrische Aufschnittmaschine ist. Er hat eine sehr gute Standfestigkeit. Die Schnittstärke lässt sich sehr genau von 0 bis 20mm einstellen. So kann man hauchdünne Wurstscheiben schneiden, wie man sie sich wünscht. Für das Vollstahl Messer, das einen Durchmesser von 170mm hat, ist ein Diamant Messerschärfer mit dabei. Mit dieser Schneidemaschine kann man einfach nichts falsch machen. In vielen Allesschneider Tests ist er die absolute Empfehlung für alle, die ein Profi Gerät kaufen möchten.

Den GRAEF MASTER 188 kann man hier bei Amazon finden.

 

der Jupiter 302001 – ein Hand Allesschneider manuell und sicher

allesschneider test manuellWenn der Allesschneider manuell sein soll, führt kein Weg an dieser Maschine vorbei. Die Jupiter Brotschneidemaschine wird nämlich mit der Hand betrieben. Ein Umstand, welchen Sie bei den Modellen heut zu Tage so gut wie gar nicht mehr vorfinden. Aber lassen Sie sich vom Können dieser Maschine überzeugen.
Als Material wurde für dieses Modell Leichtmetall gewählt. Metall ist sehr pflegeleicht und Lebensmittel lassen sich damit sehr gut verarbeiten. Leichtmetall bedeutet in dieser Hinsicht nur, dass das Metall wesentlich leichter ist als herkömmliches Metall. Dadurch wird das Gerät an sich vom Gewicht her um einiges leichter als seine Konkurrenten. Die Aufschnittmaschine wurde in einem hellen Grau lackiert und lässt sich somit in jeder Küche integrieren. Grau ist eine zeitlose Farbe.

die Hand Brotschneidemaschine

Die Grundplatte, welche dieser manuelle Allesschneider von Jupiter aufweist, ist beschichtet. Ein wichtiger Umstand, welcher nicht vergessen werden sollte.
Das Messer, welches hier verwendet wird bzw. wurde, ist rostfrei und besteht aus Edelstahl – wie die meisten herkömmlichen Messer. Der Durchmesser dieses Messers liegt bei guten 17 cm und liegt somit absolut im Normbereich. Damit das Produkt während dem Benutzen nicht davon rutscht und Sie sich möglicherweise am Messer verletzen, finden Sie hier 4 Schraubfüße vor, welche mit Saugnäpfen versehen sind. Diese haften perfekt auf glatten Oberflächen. Aufgrund des Metalls beträgt das Gewicht des gesamten Produktes lediglich 2 Kilogramm. Ein wahres Leichtgewicht seiner Kategorie, wie der Allesschneider Test findet.

Die Maße liegen bei 30 x 26 x 18 cm und liegen auch vollkommen im Normbereich. Der Jupiter Allesschneider ist somit in jeder Küche gut untergebracht – auch, wenn diese nicht so groß gestaltet ist. Den Herstellern war bzw. ist sehr wichtig, dass die Kunden – und somit auch Sie – mit dem handbetriebenen Gerät Jupiter zufrieden sind und lange daran eine Freude haben. Deswegen bekommen Sie bei diesem Produkt sogar eine Herstellergarantie von 5 Jahren. Sollten sich irgendwelche Fehler oder Defekte zeigen, können Sie innerhalb dieser 5 Jahre den Hersteller kontaktieren und ein neues Gerät anfordern oder Ihr altes Gerät reparieren lassen.

Bei Amazon gibt es den Jupiter 302001 hier.

 

Ein Allesschneider für Linkshänder – der Ritter E 18

allesschneider test linkshänderDer Ritter E 18 ist ein sehr guter Allesschneider für Linkshänder. Er ist ein Linksaufleger, das Schnittgut wird also auf der linken Seite aufgelegt. So können Linkshänder problemlos diese Schneidemaschine nutzen, ohne sich umorientieren zu müssen. Dieser Linkshänder Allesschneider hat einen 65 Watt Motor, der dank der Eco Technik aber wesentlich mehr Leistung aufbringt. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Auch die Schneideleistung ist sehr hoch. Man erhält hier ein sehr hochwertiges Produkt, wie man es von Ritter kennt. In unserem Allesschneider Test ist dieses Gerät die absolute Empfehlung für Linkshänder.

 

das Fazit zu den weiteren Geräten – das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint zu stimmen!

In diesem Allesschneider Test möchten wir festhalten, dass alle getesteten Geräte dem Preis entsprechend von sehr guter Qualität sind. Man kann natürlich nicht eine Profi Brotschneidemaschine mit einer günstigen Aufschnittmaschine vergleichen, da die entsprechende Qualität natürlich auch ihren Preis hat. Trotzdem können im Test auch die günstigen Maschinen überzeugen. Ihre Lebensdauer ist meist geringer, was allerdings durch den geringen Einkaufspreis ausgeglichen wird. Vor allem in einem speziellen Brotschneidemaschine Test können günstigere Maschinen überzeugen.

 

F.A.Q im Allesschneider Test – Was muss man noch wissen?

Gibt es eine gute Brotschneidemaschine für Linkshänder?

Ja, es gibt ein sehr gutes Modell von Ritter, das hier im Einzeltest genauer vorgestellt wird. Das besondere ist, dass man das Schnittgut (Brot, Wurst, usw.) von der linken Seite aus zuführt. So können Linkshänder das Schnittgut auch mit der linken Hand führen.

Wie wird ein Einbau Gerät in die Küche eingebaut?

ein klappbarer Einbau Allesschneider kann in die Küchen Schublade integriert werden. Wenn man das Aufschnittgerät einklappt, kann man die Schublade schließen. Wenn der Schneider in Betrieb ist, ist die Schublade geöffnet. Im Test klappt dies sehr gut.

Welche Lebensmittel lassen sich mit diesen Geräten schneiden?

Im Allesschneider Test konnten wir viele verschiedene Lebensmittel schneiden. Brot, Käse und Wurst gehören natürlich zu den Standart Lebensmitteln, die man schneiden möchte. Man kann außerdem auch Früchte schneiden, wie etwas Ananas, oder auch Gemüse, wie zum Beispiel Karotten.

Welche Maschinen werden im Allesschneider Test betrachtet?

Im Allesschneider Test geht es  um Geräte, die verschiedene Lebensmittel schneiden können. Brotschneidemaschinen sind dem gleichzusetzen. Wer also einen guten Brotschneider für zu Hause sucht, kommt letztendlich zu dem gleichen Ergebnis. So sind diese Alleskönner eine Bereicherung für jede Küche.

Vorteile dieser Geräte

Der große Vorteil von Aufschnittmaschinen ist, dass man die Lebensmittel immer frisch aufschneiden kann. Das Brot kann man sich natürlich beim Bäcker schneiden lassen, doch dann wird es schneller trocken. Ebenso ist es auch mit der Wurst. Ein frischer Wurstaufschnitt ist einfach besser und frischer. Zudem arbeiten diese Geräte sehr schnell. Hat man es in der Küche eilig und braucht mehrere Scheiben Brot, kommt eine Brotschneidemaschine gerade recht. Die Arbeit dauert nur ein paar Minuten.